Freude an Aktivität, Unterhaltung und Kultur

Unsere Bewohner haben jederzeit die Möglichkeit, etwas für Körper, Geist und Seele zu tun. Sie sollen die Freude im Alltag spüren und aktiv bleiben – ihren individuellen Vorlieben entsprechend. Wir versuchen, alles möglich zu machen.

 

Regelmäßig besuchen wir Vereins- und Dorffeste, Vorträge, Konzerte, Sportveranstaltungen oder Gottesdienste. Die Betreuungskräfte auf den Wohngruppen organisieren diese Ausflüge und begleiten die Bewohner. Und selbstverständlich gehört zum Aktivsein auch körperliche Bewegung: Wir ermuntern unsere Bewohner zu Spaziergängen, Gymnastikgruppen oder Ausflügen, zu leichten handwerklichen Tätigkeiten oder zur Gartenarbeit.

Neben regelmäßig stattfindenden Gruppenangeboten setzen wir einen Schwerpunkt auf jahreszeitlich orientierte Feste und passende Einzelangebote. Ein wöchentlicher Männerstammtisch oder die fest installierte Kegelrunde sind nur ausgewählte Beispiele dafür.

 

Das gewohnte Leben weiterführen

Entscheidend ist, dass unsere Bewohner eine hohe Lebensqualität genießen und liebgewonnene Gewohnheiten weiter pflegen können. Deshalb gibt es bei uns natürlich auch ein schönes Café und einen Friseursalon. Für alles ist gesorgt. Außerdem stehen wir im engen Austausch mit den örtlichen Gruppen und Vereinen, veranstalten öffentliche Feste und Vorträge und erfreuen uns der Unterstützung vieler Ehrenamtlicher. So kommt das Leben aus dem Ort auch direkt zu den Bewohnern, die daran aktiv teilhaben können.