Jeder Mensch ist etwas Besonderes – das respektieren wir

Die Pflege von Menschen mit Demenz stellt besondere Anforderungen, denn diese Menschen haben spezielle Bedürfnisse. Oft verlieren die Betroffenen Orientierung und Zeitgefühl, dafür treten Unruhe und Bewegungsdrang in den Vordergrund. Manche Fähigkeiten und einmal Gelerntes werden vergessen, dafür erinnert man sich sehr gut an die alten Zeiten.

 

Von freiheitsentziehenden Maßnahmen oder Beruhigungsmitteln halten wir nichts. Ganz im Gegenteil: Wir setzen alles daran, in jeder Situation eine sinnvolle Alternative zu finden und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass sich demenzkranke Bewohner bei uns zu Hause fühlen.

Die äußeren Bedingungen dafür sind ideal: Die Bewohner leben in einer überschaubaren Wohngruppe mit zusätzlichen Rückzugsmöglichkeiten und viel Bewegungsraum. Die Möbel, Bilder und die Ausstattung erinnern an früher, erleichtern die Orientierung und helfen, vertraute Tätigkeiten aufzunehmen. Da muss nicht immer alles an seinem Platz bleiben.Wir lassen jedem seinen Raum.

Wir achten auf personelle Kontinuität und versuchen den Wechsel von Bezugspersonen zu vermeiden. Unsere Mitarbeiter nehmen sich Zeit, kümmern sich um die Bewohner und bewahren in schwierigen Situationen die Ruhe. Auch bei herausforderndem Verhalten bleiben Toleranz und Respekt vor dem Einzelnen gewahrt.

Als pflegender Angehöriger sind Sie Experte im Umgang mit den demenzerkrankten Bewohnern. Das nehmen wir sehr ernst und beziehen Sie von Anfang an in alle Überlegungen mit ein. Im Gegenzug stehen wir Ihnen als kompetenter Gesprächspartner zur Verfügung.